Bernhard Peters: „Müssen beim HSV endlich mal unsere Talente durchbringen“