DFB-Pokal Tickets: SV Rödinghausen – FC Bayern München, 30.10.2018

DFB-Pokal Tickets: SV Rödinghausen - FC Bayern München, 30.10.2018
Foto: bundesliga-tickets.net

Der SV Rödinghausen hat das große Los gezogen und trifft in der 2. DFB-Pokal-Runde auf den FC Bayern München. Der Viertligist hat sich dazu entschiede die Partie nicht im heimischen Stadion auszutragen, sondern im 40 Kilometer entfernten Osnabrück. Die Bremer Brücke wird zweifelsfrei restlos ausverkauft sein, da jeder sehen möchte ob der das kleine Rödinghausen die Pokalsensation gegen die großen Bayern schafft. Nutzen Sie unseren unabhängigen Online-Preisvergleich und finden Sie die günstigsten Rödinghausen Bayern Tickets auf dem Online-Zweitmarkt.

Der Jubel in Rödinghausen war grenzenlos. Der kleine Regionalligist darf in der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals gegen den Rekordmeister und -pokalsieger FC Bayern München spielen. Kann der Klub aus Ostwestfalen die nächste Sensation möglich machen?

DFB-Pokal Tickets: SV Rödinghausen – FC Bayern München, 30.10.2018

DFB-Pokal 2018/19, 2. Runde noch 37 Tage

SV Rödinghausen - FC Bayern München

Dienstag

30.10.2018

20:45 Uhr

Anbieter
Ticketpreis
Hinweise
ab 130 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten

* Ticketspreise sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Mit 3:2 nach Verlängerung siegte der SV Rödinghausen in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen Dynamo Dresden. Der Lohn: In der zweiten Runde bekommt es der Regionalligist mit dem großen FC Bayern München zu tun. Ein immenser Schub für den ganzen Verein ist zu erwarten, wenn das Starensemble nach Ostwestfalen reist. Unklar ist noch, in welchem Stadion das Spiel stattfinden wird. Im heimischen Rund finden nur knapp 2.000 Menschen Platz. Sicherlich zu wenig für solch einen Schlager. Der Andrang ist bereits jetzt enorm.

Trainer der Rödinghauser ist der erst 34-Jährige Enrico Maaßen, der im Sommer vom SV Drochtersen kam. Ausgerechnet der Klub, der in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen die Bayern spielte und sich mehr als achtbar schlug. Unglücklich verlor das Team mit 0:1 und vergab sogar eine große Chance zur eigenen Führung. Nun darf Maaßen also doch noch gegen die großen Bayern antreten. Selbstverständlich ist er auch mit dem SV Rödinghausen ganz klarer Außenseiter.

Wenn wir beide Teams vergleichen, wird uns erst richtig klar, wie riesengroße die Unterschiede zwischen dem Regionalligisten und dem erfolgreichsten deutschen Klub aller Zeiten sind. Der Gesamtmarktwert des SV Rödinghausen liegt bei 2,43 Millionen Euro. Der des FC Bayern München wird derzeit auf 828 Millionen Euro (laut „transfermarkt.de“) geschätzt. Die Bayern sind also 340-fach so viel wert wie der SVR. Der durchschnittliche Marktwert eines Spielers liegt beim SV Rödinghausen bei immerhin 97.000 Euro. Beim FC Bayern München ist ein Spieler durchschnittlich 36 Millionen Euro wert. Eros Dacaj (21) ist mit einem Marktwert in Höhe von 200.000 Euro der wertvollste Spieler des SV. Er wurde für Eintracht Braunschweig auch bereits zwei Mal in der 2. Bundesliga eingesetzt. Der 29-jährige Simon Engelmann ist der Knipser im Team. Er traf auch in der 1. Runde gegen Dresden. Der teuerste Bayern-Spieler ist Robert Lewandowski (85 Millionen Euro Marktwert).

Wie komme ich an Rödinghausen Bayern Tickets?

Für den SV Rödinghausen ist das Duell gegen die Bayern vermutlich das größte Spiel in der Vereinsgeschichte, dementsprechend groß ist auch die Nachfrage nach Rödignhause Bayern Tickets. Der freie Kartenvorverkauf für diese Begegnung startet erst im Oktober. Im Vorfeld haben nur Dauerkarteninhaber, Mitglieder und Partner der Vereine ein exklusives Vorkaufsrecht. Bis zum 23.09. dauert diese exklusive Verkaufsphase. In einer zweiten Verkaufsphase, gehen dann die weiteren Tickets in den freien Verkauf. Ein genaues Datum hierfür steht noch nicht fest.

Alle die beim regulären Vorverkauf kein Glück hatten, können auf den Ticket-Zweitmarkt ausweichen. Dort gibt es aktuell noch keine Rödinghausen Bayern Tickets, es ist jedoch nur eine Frage der Zeit bis man dort Eintrittskarten für das Spiel finden kann.

Ist die Champions League die große Chance des SV Rödinghausen?

Der SV Rödinghausen ist gut in die Saison gestartet und hat sich in der erweiterten Spitzengruppe der Regionalliga West etablieren können. Die Rödinghauser spielen nun die fünfte Saison in Folge in der vierthöchsten Spielklasse. 2014 war man aus der Oberliga Westfalen in die Regionalliga aufgestiegen.

Der FC Bayern ist dagegen schon wieder großer Favorit auf den Gewinn der deutschen Meisterschaft. Alles andere als der siebte Meistertitel in Folge wäre eine riesengroße Überraschung. Auch im DFB-Pokal sind die Münchener Favorit. In der vergangenen Spielzeit verlor das Team im Finale gegen Eintracht Frankfurt mit 1:3. Das größte Ziel des FCB ist aber der Gewinn der Champions League – hier warten die wahren Herausforderungen für das Team von Trainer Niko Kovac. Doch vielleicht ist das die einzige Chance für den SV Rödinghausen: Der FC Bayern München nimmt den Wettbewerb in Hinblick auf die wichtigere Champions League vielleicht zu locker. Doch um die Bayern ernsthaft in Bedrängnis zu bringen, müsste der Regionalligist auch das Spiel des Lebens abliefern. Aber: Der Pokal schreibt eben auch seine eigenen Gesetze.