Diekmeier über seinen HSV-Abschied: „Es ist vor allem der Abstieg, der schmerzt“