„Drei Jahre, drei Gründe“ – Reschke über den Verbleib von Badstuber