Heintz wünscht Ex-Klub Kaiserslautern den Klassenerhalt – und glaubt weiter an den 1. FC Köln