Meyer-Poker: Christian Heidel bleibt „gesprächsbereit“ und erhöht den Zeitdruck