Trotz Abstiegskampf: Olaf Rebbe steht „zu 100 Prozent hinter Mannschaft und Trainer“