Champions League Tickets: TSG 1899 Hoffenheim – Olympique Lyon, 23.10.2018

Champions League Tickets: TSG 1899 Hoffenheim - Olympique Lyon, 23.10.2018
Foto: bundesliga-tickets.net

Ende Oktober (23.10)  bestreitet de TSG 1899 Hoffenheim ihr zweites CL-Heimspiel und trifft am 2. Vorrunden-Spieltag in der Königsklasse auf Olympique Lyon aus Frankreich. Mit unserem Online-Preisvergleich finden Sie jedoch die günstigsten Hoffenheim Lyon Tickets auf dem Ticket-Zweitmarkt.

Möchte die TSG 1899 Hoffenheim in ihrer ersten Spielzeit in der Champions League die Gruppenphase überstehen, muss Olympique Lyon im heimischen Stadion besiegt werden. Doch haben die Kraichgauer das Zeug, die talentierten Franzosen zu bändigen?

Champions League Tickets: TSG 1899 Hoffenheim – Olympique Lyon, 23.10.2018

3. Spieltag - Champions League 2018/19 noch 27 Tage

TSG 1899 Hoffenheim - Olympique Lyon

Dienstag

23.10.2018

21:00 Uhr

Anbieter
Ticketpreis
Hinweise
ab 60.00 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten
ab 95.00 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten
ab 121.00 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten

* Ticketspreise sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Ticket-Alarm

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Wunschpreis ein und wir infomieren Sie mit unserem Ticket-Alarm sobald die Tickets zum gewünschten Preis verfügbar sind.

Olympique Lyon hat endlich wieder einen aufregenden Kader. Bevor Paris Saint-Germain von einem Investor gekauft wurde und zum Serienmeister verwandelt wurde, war Lyon die große Nummer im französischen Fußball. Zwischen 2002 und 2008 wurden alle sieben Meistertitel des Klubs errungen – in Folge! Eine weitere Meisterschaft dürfte zunächst zwar nicht dazu kommen, doch das Zeug für das Achtelfinale der Königsklasse hat das Team allemal. Die TSG 1899 Hoffenheim nimmt zum ersten Mal an der Gruppenphase der Champions League teil und möchte ebenso die Runde der letzten Sechzehn erreichen. Auf dem Papier dürften Hoffenheim, Lyon und auch Donezk ähnliche Chancen auf das Weiterkommen haben. Manchester City ist dagegen haushoher Favorit der Staffel.

Mit im Schnitt 24 Jahren hat Olympique Lyon einen jungen und sehr talentierten Kader. Die derzeit aufregendsten Spieler dürften Nabil Fekir (25, 60 Millionen Euro Marktwert), Memphis Depay (24, 45 Millionen Euro), Houssem Aouar (20, 35 Millionen Euro) oder Lucas Tousart (21, 25 Millionen Euro) sein. Die größten Talente streben zwar zu internationalen Topklubs, allerdings konnte Lyon zuletzt einige Youngsters auch immer wieder halten. Mit Kapitän und Weltmeister Fekir ist außerdem eine wichtige Identifikationsfigur beim Klub geblieben. Nach dem überzeugenden dritten Rang in der vergangenen Saison, kam Lyon allerdings nur schleppend aus der Vorbereitung. Gegen Reims und Nizza setzte es in der Liga prompt Niederlagen. In der laufenden Saison wird das Team noch enger zusammenwachsen müssen, um den Erfolg zu wiederholen und um auch in der Champions League ein Wörtchen mitzureden, wenn es um das Achtelfinale geht.

Hoffenheim darf Lyon nicht ins offene Messer laufen

In der letzten Saison spielte Olympique Lyon in der Europa League und scheiterte im Achtelfinale an ZSKA Moskau. 2010 konnten die Franzosen in der Champions League bis ins Halbfinale vordringen – scheiterten aber am FC Bayern München. Ein internationales Finale erreichte Olympique noch nie.

Die TSG 1899 Hoffenheim wird beweisen müssen, dass sie nicht nur ein deutsches Spitzenteam sind, sondern auch international ein Spiel gestalten können. Bleibt das Team von schwereren Verletzungen verschont und kann in der Champions League schnell Selbstvertrauen schöpfen, ist ein Sieg gegen Olympique Lyon alle Mal möglich. Jedoch müssen die Kraichgauer unbedingt aus der vergangenen Spielzeit lernen, als man in der Qualifikation zur Champions League gegen Liverpool und anschließend in der Gruppenphase der Europa League Leergeld zahlte und klar ausschied.