Bayer Leverkusen Tickets

HeimspieleAuswärtsspiele

Seit mehr als 30 Jahren ist für ausgemachte Fußballfans die Bundesliga ohne Bayer 04 Leverkusen kaum denkbar. Der Klub stieg 1979 erstmals in die höchste deutsche Fußballliga auf und ist seitdem ohne Unterbrechung mit dabei. Den Meistertitel konnten die Leverkusener bislang noch nicht erringen, dafür erzielten sie vor allem zwischen 1997 und 2011 schon fünfmal den Titel des Vizemeisters. Bayer 04 Leverkusen wird daher in Fußballkreisen oftmals als der „ewige Zweite“ betitelt.

Neben den konstant guten Leistungen in der Bundesliga gehören der UEFA-Pokal-Sieg im Jahr 1988 sowie der Gewinn des DFB-Pokals 1993 zu den großen Erfolgen von Bayer 04 Leverkusen. Im Jahr 2002 erreichte Bayer 04 Leverkusen das Finale der Champions League, wurde jedoch auch dort Zweiter.

Bayer Leverkusen ist eindeutig einer der bekanntesten Bundesligaklubs und ist selbst für diejenigen, die sich gar nicht oder nur am Rande für Fußball interessieren, ein Begriff. Entstanden ist der Verein unter dem Namen Turn- und Sportverein Bayer 04 Leverkusen e.V. Dieser war viele Jahre der Werksverein des Chemie-Konzerns Bayer. Daher wird der Fußballklub bis heute oftmals als „Werksmannschaft“ bezeichnet.

Bayer 04 Leverkusen ist bei Weitem nicht nur ein Begriff im Bundesliga-Fußball der Herren, denn im Jahr 2008 übernahm der Klub auch die Fußballabteilung der Frauen des TUS Köln rrh. Vor der Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung im Jahr 1999 gehörte auch die Fußballabteilung zum Turn- und Sportverein Bayer 04 Leverkusen, der insbesondere auch in der Leichtathletik zu den erfolgreichsten Sportvereinen Deutschlands gehört.

Leverkusen Tickets kaufen und die BayArena live erleben

Leverkusen Tickets kaufen und die BayArena live erleben

Foto: H005 / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Bayer 04 Leverkusen trägt seine Heimspiele in der BayArena aus. Das ursprüngliche Stadion wurde 1956 in betrieb genommen und trug zunächst den Namen Ulrich-Haberland-Stadion. Nach mehrfachen Umbauten wurde es 1999 in BayArena umbenannt. Die BayArena wurde seitdem fortlaufend erweitert und modernisiert und war das erste Stadion, aus dem ein Bundesligaspiel via Live-Übertragung in 3D ausgestrahlt wurde.

Das Leverkusener Stadion war bereits mehrfach Austragungsort von Freundschafts- und Qualifikationsspielen der Nationalmannschaft. Neben den Heimspielen von Bayer 04 Leverkusen finden zudem immer wieder UEFA-Pokal- und Champions League-Spiele dort statt. Seit 2013 wird die BayArena zunehmend zu einem multimedialen Stadion ausgebaut. So wurden bereits zahlreiche HD-Monitore und WLAN-Access-Points installiert, sodass schon heute rund 20.000 Zuschauer gleichzeitig im Internet surfen können. Insgesamt bietet die BayArena Platz für circa 30.000 Besucher.

Für die Weltmeisterschaft im Jahr 2006 hatte sich die BayArena zunächst als Austragungsort beworben. Da die Chancen für das Leverkusener Stadion jedoch gering waren, zog die Stadt Leverkusen die Bewerbung wieder zurück. Stattdessen sollte die Nationalmannschaft während der Weltmeisterschaft ihr Quartier in Leverkusen beziehen. Letztendlich machte jedoch Berlin das Rennen und in der BayArena fand zum Ausgleich das Finale der WM 2006 der Menschen mit Behinderung statt.