BVB Tickets

HeimspieleAuswärtsspiele

Borussia Dortmund gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Fußballklubs in Deutschland. Der 1909 unter dem offiziellen Namen Ballspielverein Borussia 09 e.V. Dortmund gegründete Verein war seitdem bereits achtmal Deutscher Meister. Dazu konnte der BVB dreimal den DFB-Pokal gewinnen. Im Jahr 1966 gewann Borussia Dortmund zudem den Europapokal der Pokalsieger und war 1997 der Gewinner der Champions League.

Der Revierklub gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Bundesliga und stieg 1962 gleich als Titelträger in die neu gegründete höchste deutsche Fußballliga ein. Auf seine erste Bundesliga-Meisterfeier musste der Traditionsverein jedoch rund 30 Jahre warten. Von 1972 bis 1976 rutschte der sonst so erfolgreiche BVB sogar in die zweite Liga ab. Nach schweren wirtschaftlichen und sportlichen Zeiten begann zur Saison 2008/09 mit Jürgen Klopp eine neue Ära des Vereins, die die Borussen endgültig zu einem der erfolgreichsten Fußballvereinen der Bundesliga machte.

Obwohl Borussia Dortmund ursprünglich als Fußballverein gegründet wurde und die Herrenmannschaft der ersten Bundesliga zu den besten Mannschaften Deutschlands gehört, ist der BVB nicht nur im Fußball ein hochklassiger Verein. So spielen auch die ersten Mannschaften der Tischtennis- und Handballabteilung des Vereins in der höchsten deutschen Liga.

BVB Tickets kaufen und den Signal Iduna Park live erleben

BVB Tickets kaufen und den Signal Iduna Park live erleben
Foto: Dmitrij Rodionov / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Mit mehr als 130.000 Mitgliedern ist der BVB der sechstgrößte Sportverein weltweit. Seine Heimspiele trägt er im Signal Iduna Park in Dortmund aus. Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 80.645 Zuschauern ist der der Signal Iduna Park das größte Stadion der Bundesliga. Schon seit 1974 ist das Stadion der Austragungsort aller Heimspiele der Borussen und war auch schon mehrfach Austragungsort internationaler Turniere, wie etwa bei den Fußballweltmeisterschaften 1974 und 2006.

Errichtet wurde das Stadion anlässlich der Fußballweltmeisterschaft 1974 und erhielt zunächst den Namen Westfalenstadion. Nach mehreren Umbauten und Erweiterungen wurde das Westfalenstadion erst im Jahr 2005 wurde in Signal Iduna Park umbenannt.

Obwohl der BVB mit dem Signal Iduna Park das größte Stadion alle Bundesligavereine für seine Heimspiele zur Verfügung hat, ist der Signal Iduna Park zumeist sehr gut gefüllt und oftmals sogar völlig ausverkauft. Die zahlreichen Fans des Vereins haben es daher oft nicht einfach noch Tickets für die Heimspiele zu bekommen.