DFB-Pokal Tickets: RB Leipzig – FC Bayern München, 25.5.2019 (Finale)

DFB-Pokal Tickets: RB Leipzig - FC Bayern München, 25.5.2019 (Finale)
Foto: bundesliga-tickets.net

Am 25. Mai kommt es im Berliner Olympiastadion im Rahmen des DFB-Pokal-Endspiels zum Duell zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern. Die Nachfrage nach Leipzig Bayern DFB-Pokal Tickets ist groß, das Spiel ist restlos ausverkauft. Mit unserem unabhängigen Online-Preisvergleich finden Sie die günstigsten Leipzig Bayern DFB-Pokal Tickets.

RB Leipzig gegen den FC Bayern, das diesjährige DFB-Pokal-Finale ist ein echtes Topspiel. Der Tabellenführer der Fussball Bundesliga trifft auf den Tabellendritten. Während die Roten Bullen ihren ersten Pokal-Titel (der Vereinsgeschichte) einfahren können, wäre es für den FCB bereits der 19. Triumph im DFB-Pokal.

DFB-Pokal Tickets: RB Leipzig – FC Bayern München, 25.5.2019 (Finale)

Endspiel - DFB-Pokal 2018/19 noch 202 Tage

RB Leipzig - FC Bayern

Samstag

25.05.2019

20:00 Uhr

Es ist nicht das erste Mal, dass sich diese beiden Teams im Pokal gegenüberstehen. 2017 kam es bereits in der 2. Runde zu diesem Duell, damals setzten sich die Bayern knapp mit 5:4 im Elfmeterschießen gegen RB durch. In insgesamt sechs Pflichtspiel-Partien konnten die Münchner 5-mal gewinnen, Leipzig feierte im März 2018 den bisher einzigen Sieg gegen die Bayern. Nicht nur die Experten und Fans sehen die Bayern als Favoriten, auch die Buchmacher rechnen mit einem bayerischen Erfolg. Wer auf der Suche nach einem passenden Wettanbieter ist, sollte auf https://www.wettfieber.de vorbeischauen.

Kurioserweise kommt es zwei Wochen vor dem Pokalfinale bereits zum direkten Aufeinandertreffen zwischen den beiden Teams. Am 11. Mai spielen die beiden Mannschaften am 33. Spieltag in der Fussball Bundesliga gegeneinander. Auch wenn die Bayern den direkten Vergleich deutlich anführen, waren die Spiele gegen Leipzig stets eng und vor allem spannend. Beide Mannschaften stehen für Offensivspiel-Fussball und beide Mannschaften werden im Finale auf Sieg spielen.

Für Bayern-Trainer Niko Kovac könnte es ein historisches Spiel werden. Der Kroate steht zum dritten Mal in Folge als Trainer im Pokal-Endspiel und könnte als erster Trainer überhaupt den DFB-Pokal zwei Mal in Folge mit unterschiedlichen Vereinen gewinnen. Im Vorjahr setzte sich Kovac mit Eintracht Frankfurt gegen die Bayern durch. Diesmal winkt Kovac der Titelerfolg mit den Münchnern und ggf. sogar das Double.